Itachi Uchiha

Itachi Uchiha war ein Abtürnniger Shinobi aus dem Dorf versteckt hinter den Blättern Konoha no Sato oder auch bekannt Konohagakure. Er war der ältere Bruder von Sasuke Uchiha und der älteste Sohn und demnach auch Clanerbe des Clanführers Fugaku Uchiha und Mikoto Uchiha. Des weiteren gehörte Itachi bis zu seinem tot einer Verbrecher Organisation namens Akatsuki an.




Charakter

Beim Anblick seines vollkommen am Boden zerstörten Bruders muss Itachi weinen

Itachi ist sehr ruhig und besonnen. Sein Bruder Sasuke vergötterte ihn und sah in jeder Hinsicht zu ihm auf. Er bewunderte ihn, wollte von ihm lernen, mit ihm trainieren und ihm immer nacheifern. Doch Itachi verhielt sich äußerst widersprüchlich Sasuke gegenüber: Häufig wies er ihn zurück, wenn Sasuke um eine Trainingsstunde bat. Itachi wimmelte ihn dann ab und vertröstete ihn mit "Nächstes Mal vielleicht." Solche Antworten erschütterten Sasuke zutiefst, sehnte er sich doch nach Liebe und Anerkennung. In anderen Situationen aber war Itachi der herzensgute große Bruder, trug Sasuke Huckepack, lachte mit ihm, trainierte ihn und gab Sasuke die Liebe, die er wollte. Meistens allerdings nur, um ihn kurz darauf wieder zu enttäuschen, da er etwas anderes vorhatte...
In Wahrheit spielte Itachi diese böse, Sasuke enttäuschende Seite nur vor, um Sasukes Hass auf ihn zu wecken. Itachi wollte nicht, dass Sasuke jemals die Wahrheit über ihn erfahren sollte, spielte Itachi doch den abtrünnigen, mordenden Uchiha, nur um letztendlich von Sasuke getötet zu werden, um die Ehre des Uchiha-Clans wiederherzustellen. Itachi liebte seinen Bruder so sehr, dass er nur diesen bei der Ausrottung des Clans verschonte, da er es nicht übers Herz brachte, ihn zu töten. Itachi hat als er Konoha und Sasuke verließ, sogar geweint, weil es ihm so weh tat.
Itachi hatte in seiner Kindheit schon viele Kriege mit angesehen. Somit war er traumatisiert und wollte Auseinandersetzungen immer vermeiden. Kisame empfindet ihn jedoch als grausamen Menschen, da er ohne zu zögern seinen kleinen Bruder folterte. Insgesamt ist Itachi im Gegensatz zu den meisten anderen Akatsukimitgliedern eher ruhig und hält sich raus, wenn die Anderen darum streiten, wer gegen wen kämpft.
Itachi trat Akatsuki nur bei, um das Dorf von innen heraus zu beschützen.
Typisch für Itachi ist, dass er fast immer sein Sharingan aktiviert hat, auch wenn das gar nicht nötig wäre. Ein Grund dafür könnte möglicherwiese sein, dass seine Augen durch das Mangekyou Sharingan so sehr geschädigt sind, dass er mit seinen normalen Augen kaum noch etwas sehen kann.

Kindheit

Der Grund für Itachis Trauma

Itachi wurde in den zweitmächtigsten Clan Konohas hinein geboren. Doch seine Kindheit verlief anfangs nicht so schön, wie die anderer Kinder. Er wuchs während des 3. Shinobi-Weltkriegs auf und musste, als er gerade einmal 4 Jahre alt war, miterleben, wie viele Menschen aus seinem Umfeld starben. Diese Ereignisse zeichneten ihn für sein ganzes Leben. Er setzte es sich zum Ziel, ein starker Shinobi zu werden und künftige Kriege zu verhindern. Dies spiegelte sich in seinen Leistungen auf der Akademie wieder. Er war stets der Beste und zeigte schon früh große Talente in den Ninja-Künsten. Im Alter von 8 Jahren erweckte er schließlich sein Sharingan und galt somit als großes Talent im Uchiha-Clan.

Itachi und Akatsuki

Itachi bei Akatsuki

Itachi war bereits mit 10 Jahren Spion für Akatsuki und schloss sich mit 13 Jahren der Organisation an, damit er sein geliebtes Dorf und seinen jüngeren Bruder von innen heraus schützen konnte und sich versichern konnte das Madara sein versprechen auch hielt. Kurz nach seinem offiziellen Beitritt bei Akatsuki versuchte Orochimaru auch schon Itachis Körper zu übernehmen um an die Macht des Sharingans zu kommen. Als Orochimaru sein neu entwickeltes Jutsu an Itachi testen wollte drehte dieser jedoch den Spieß um, und trennte Orochimarus Hand ab, dieser verließ daraufhin die Organisation da Itachi zu stark für ihn war. Er kam mit Kisame Hoshigaki in ein Team, welcher ihn jedoch als einen herzlosen Menschen ansieht da er ohne zu zögern seinen jüngeren Bruder fertig machte.

Kooperation mit Madara

Itachi trifft auf Madara

Als Itachi zum Doppelagenten wurde, also einerseits vom Uchiha-Clan dazu beauftragt wurde, Konohas Führungspositionen zu bespitzeln, um den Staatsstreich vorzubereiten, und andererseits vom 3. Hokage dazu beauftragt wurde, seinen eigenen Clan zu bespitzeln, damit diese sich nicht gegen das Dorf auflehnen würden, suchte Itachi Madara auf, um ihm ein Angebot zu unterbreiten. Er bat ihn, ihm bei der Auslöschung des gesamten Clans zu helfen, sodass Madara Rache üben konnte an den abtrünnigen Uchihas, die ihn damals hintergangen und sich dem Senju-Clan zugewendet hatten. Auf der anderen Seite sollte Madara aber die restlichen Dorfbewohner am Leben lassen.

So war Madara schließlich an der Ausrottung des Uchiha-Clans beteligt. Es gibt Gerüchte das Madara wohl die meisten Mitglieder des Clans ermordet habe, darunter auch Fugaku Uchiha, da dieser ein überaus mächtiger Shinobi war.

Itachis Talent

Itachis Sharingan

Schon mit sechs Jahren zeigt Itachi sein Können in der Ninja Akademie, er besteht diese ein Jahr später mit den besten Noten Durchschnitt, erlernte die volle Kontrolle über das Sharingan mit acht Jahren, mit zehn Jahren wurde Itachi zum Chunin ernannt, gleich zeitig war er ebenfalls ein inoffizielles Mitglied von Akatsuki und mit dreizehn Jahren wurd er letztendlich zum ANBU Truppenführer. Seine Leistungen im Nin- und Gen Jutsu sind unglaublich, so durchschaut er Kurenais Genjutsu in Sekunden schnelle und schafft es sogar Kakashi Hatake und Sasuke Uchiha welche

Itachis Fähigkeiten Parament

ebenfalls über das Sharingan verfügen in einem Gen Jutsu gefangen zu nehmen. Durch sein Mangekyou Sharingan ist Itachi in der Lage das Tsukuyomi, eines der mächtigsten Gen Jutsus welche nur wenige Uchihas besitzen anzuwenden.

Es ist anzunehmen, dass er auch über hervorragende Fähigkeiten im Bereich der Tai-Jutsus verfügt, da er mehrere Mitglieder seines Clans im Nahkampf besiegte, als diese ihn verdächtigten, Shisui Uchiha ermordet zu haben. Masashi Kishimoto der Autor und Mangaka des Mangas und der Anime Serie Naruto bewertet Itachis allgemeinen Fähigkeiten mit 35,05 Punkten, die höchte Bewertung die ein Shinobi haben kann sind 40 Punkte, was darauf schliessen lässt das Itachi Uchiha einer der mächtigsten Shinobis in Naruto war, so konnte er ohne ins schwitzen zu kommen gegen Kakashi Hatake, Kurenai Yuhi und Asuma Sarutobi kämpfen und gleich danach gegen Sasuke Uchiha, wobei er diesen Kampf eher aus dem Weg gegangen war und Jirayas undurchdringliches Jutsu mit dem Amaterasu Feuer zerstörte. Hätte Itachi damals die Absichten gehabt einen der eben genannten Ninjas zu töten oder Naruto wirklich mit zu nehmen, so hätte er es auch getan, doch eigentlich diente sein Besuch im Dorf nur dazu um dem Dorfrat und Danzou zu zeigen das er noch lebte. Danzou selbst ein sehr mächtiger Shinobi schien sich vor Itachi zu fürchten, was wohl auch die Tatsache erklären dürfte das er Sasuke zu Zeiten in welchen Itachi noch lebte noch nicht zum Nukenin ernannte.

Durch den Manga Chapter 540 "Madaras Strategie" wurde bekannt das Itachi der einzige der in der Lage war Leute aus weiter entfernung zu kontrollieren und noch dazu eine große Menge.

Zitate

"Menschen leben danach, was sie für wahr akzeptieren. Das ist ihre Realität." - Zu Sasuke

"Vergib mir Sasuke, dies ist das letzte Mal!" - Itachi zu Sasuke

"Er rennt als erster laut brüllend auf euch zu." - Zu Sasori und Deidara

"Aufopferung...Nur wenn ein Shinobi den Frieden beschützt, ohne dafür eine Gegenleistung zu erwarten...ist dieser ein wahrer Shinobi" Zu Naruto

Äusserliche Veränderungen

Trivia

  • Itachi Uchiha mit ANBU Uniform beim Uchiha Massaker!

    鼬, Itachi (いたち) ausgesprochen, bedeutet "Wiesel" und 団扇, Uchiwa (うちわ) ausgesprochen, bedeutet "Fächer".
  • Itachi trägt an seinem rechten Ringfinger den "zinnoberroten Vogel"(朱雀, Shujaku), einen von den insgesamt zehn Ringen, die von Mitgliedern Akatsukis getragen werden.
  • Laut den Schriften des Sha
    • ist er selbstaufopfernd und sorgt sich um seinen jüngeren Bruder
    • mag er Reisbällchen mit Seetang und Salat
    • mag er Steak nicht
    • möchte er einmal mit Sasuke Uchiha kämpfen
    • ist sein Lieblingswort Frieden
    • ist es sein Hobby, Confiserien zu besuchen
  • Selbst wenn man Itachi nicht in seine Augen schaut, sondern nur auf einen Finger, kann man in eine seiner Illusionen gezogen werden.
  • Wenn Sasuke etwas von Itachi will, dieser allerdings keine Zeit hat, tippt er Sasuke auf die Stirn und sagt, er würde sich ein anderes Mal um ihn kümmern.
  • Itachi tippt Sasuke kurz vor seinem Tod auf die Stirn und sagt, dass es kein nächstes Mal geben werde.
  • Itachi sagt Sasuke, dass Madara Uchiha unbesiegbar und unsterblich war, jetzt allerdings nur noch ein Schatten seiner selbst sei.
  • Sowohl Kapitel 148 als auch Kapitel 259 heißen Itachis Können.
  • In Naruto Shippuden wird offenbart, dass er im Besitz des Schwertes von Totsuka (welches Orochimaru besitzen wollte) sowie Yatas Spiegel ist.
Eine Kombination dieser Waffen macht den Benutzer, laut Zetsu, nahezu unbesiegbar.

Einzelnachweis

- Narutopedia

- Naruto Wikia

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.